Landnutzungsszenarien

Landnutzungsszenarien

Im Zuge des Forschungsprojekts „HiFlow-CMA“ wurde eine räumlich explizite Landnutzungsmodellierung durchgeführt. Bei den Ergebnissen der Landnutzungsmodellierung wird zwischen sozioökonomischen Entwicklungspfaden und raumplanerischer Szenarien unterschieden. Im Rahmen des Projekts wurden aufbauend auf den ÖROK-Handlungsstränge sowie der Auswertung von vergangener Trends, vier sozioökonomische Entwicklungsszenarien definiert. Diese vier Entwicklungspfade „competition“, „growth“, „risk“ und „security“ bestimmen den potentiellen Flächenbedarf im Betrachtungszeitraum:

Übersicht des Landänderungsbedarfs der vier definierten Szenarien

Darüber hinaus wurden drei unterschiedlich strikte Szenarien für die Siedlungsentwicklung definiert: (i) ein „Baseline“-Szenario, welches weitgehend die aktuellen gesetzlichen Bestimmungen umfasst, (ii) ein „Adaptation“-Szenario, das zusätzlich Entwicklungen in der gelben Gefahren-Zone komplett ausschließt sowie (iii) ein „Extreme“-Szenario, welches keine Einschränkungen beinhaltet (Gedankenexperiment). Die Szenarien der Siedlungsentwicklung wurden in einem partizipativen Prozess mit den relevanten Interessensgruppen in Vorarlberg erarbeitet.
Die explizite räumliche Ausprägung der Szenarien wurde mittels einer komplexen Modellkette auf Basis von sogenannten Wahrscheinlichkeitsoberflächen simuliert. Diese geben an inwiefern ein bestimmter Standort für den Wechsel zu einer anderen Landnutzungsklasse geeignet ist. Eine detaillierte Beschreibung der Methodik ist dem publizierten Endbericht sowie Sauter et al. (2019) zu entnehmen.
Bei den Ergebnissen handelt es sich grundsätzlich um Szenarien. Diese zeigen eine mögliche zukünftige Entwicklung, die unter Erfüllung der getroffenen Annahmen eintreten kann, und nicht um Prognosen. Zudem muss berücksichtigt werden, dass die Daten nicht für detaillierte Lokalbetrachtungen, sondern für räumlich kumulierte Auswertungen gedacht sind.

Beispiele:

Daten

DISCLAIMER: Für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit der veröffentlichten Daten kann keine Gewährleistung oder Garantie gegeben werden. Haftungsansprüche wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung der veröffentlichten Informationen entstanden sind, werden ausgeschlossen.

Szenarien: